Wohnüberbauung

Info

Schönheim, Urdorf

Eine Substanzanalyse der 60–jährigen Siedlungsbauten der Baugenossenschaft Schönheim in Urdorf zeigte auf, dass die bestehenden Wohnungen für die Zukunft nicht nachhaltig saniert werden konnten. Mit drei Ersatzneubauten und der Inanspruchnahme des Arealbonus gelang eine sowohl städtebaulich wie auch ökonomisch umfassende Lösung. Der offene Charakter der Siedlung mit den durchlaufenden Freiräumen und Sichtbezügen wird auch nach erheblicher Mehrnutzung beibehalten. Die Neubauten sind kompakt als Vierspänner und nach energetischen Grundsätzen konzipiert, so dass der Minergie-P/Eco Standard erreicht wird. Eine zentrale Treppenanlage mit dem von Geschoss zu Geschoss wechselnden Luftraum verbindet die einzelnen Stockwerke zu einer attraktiven Begegnungszone.

Adresse: Schönheimstrasse, Urdorf
Auftragsart: Studienauftrag 2009, 1. Preis
Planungs- und Bauzeit: 2010 Planung, 2011–2013 Realisierung
Bauaufgabe: 3 Mehrfamilenhäuser mit total 45 Genossenschaftswohnungen
Rauminhalt SIA 416: 27'060 m3
Bilder: Claudia Luperto, Winterthur