Mehrfamilienhaus

Info

Wegacher 13, Brütten

Brütten ist ein klassisches Wohndorf mit einer kleinteiligen Quartierstruktur. Die Bauherrschaft verfügt über die letzte unbebaute Parzelle inmitten einer gewachsenen Struktur aus Einfamilienhäusern. Ein haushälterischer Umgang mit dem Bauland und damit eine Verdichtung ist auch im ländlichen Wohnquartier sinnvoll und nachhaltig. Das Mehrfamilienhaus bettet sich über die Setzung und die abgestufte, dreiteilige Volumetrie in die kleinmassstäbliche Umgebung ein. Die ruhige, helle Hülle aus gestrichenen Holzschindeln prägt das Wohnhaus. Mit der gefalteten Form passt sich das Dach dem Geländeverlauf an und nutzt die Südausrichtung für die hauseigende Stromproduktion. Der Gebäudeausdruck lehnt sich am zurückhaltenden Charakter des Quartiers an. Gleichzeitig verortet sich das Haus selbstbewusst in der Gegenwart.

Adresse: Wegacher 13, Brütten
Auftragsart: Direktauftrag
Planungs- und Bauzeit:  2021–2022 Planung, 2023–2024 Realisierung
Bauaufgabe: Mehrfamilenhaus mit total 8 Mietwohnungen
Rauminhalt SIA 416: 6'900 m3
Bilder: Strut Architekten

Wegacher 13, Brütten